Tierkommunikation

 
Iljana Planke  - Tierkommunikation seit 2002 -
- Heilpraktikerin für Psych. seit 2007 -

Informationen und Terminvereinbarungen:
  Tel.: 
Mail:
Web:
0331 - 704 66 00 (Büro in Potsdam)
Mit-Tieren-kommunizieren@web.de
www.Mit-Tieren-kommunizieren.de
  Praxis: Odenwaldstraße 9
12161 Berlin-Friedenau


Herzlich willkommen in meiner "Praxis für Tier & Mensch"!

Kommunikation mit Ihrem Tier

Tierkommunikation ist das Dolmetschen zwischen Tier und Mensch.

Möchten Sie Ihr Tier besser kennen lernen? Möchten Sie wissen, wie es ihrem Tier geht?
Was es sich wünscht?

Haben Sie Fragen zu Verhaltensauffälligkeiten und Lösungen?
Zu gesundheitlichen Problemen und deren Ursachen? Was das Tier als hilfreich empfindet?
Bei welchem Tierarzt oder Tierärztin es sich am wohlsten fühlt? Wie es sich seine letzte Lebensphase wünscht?
Wie sich das Verhältnis der Tiere untereinander verbessern könnte? Wie Sie das Reiten verbessern könnten?
Wie Ihr Hund Ihre Anweisungen besser versteht? Zur Ernährung oder Haltung? Zu Vorlieben?

Wollen Sie Ihrem Tier etwas erklären - z. Bsp. eine Trennung oder Familienzuwachs, das neue Revier mit Straße?
Wollen Sie Ihr Tier gut vorbereiten - z. Bsp. wann und warum die neue Katze oder der zweite Hund kommt;
auf die OP, die zu erwartenden Narkosefolgen und 2 Monate Stillstehen?
Wollen Sie wissen, was Tiere denken und fühlen? Die Botschaft der Tiere an Sie?

Mit den Antworten
aus dem Gespräch wächst das Verstehen von Zusammenhängen,
entstehen neue Ansätze für eingefahrene Probleme, verändert sich das Verhalten,
können Sie die Zusammenarbeit mit dem Tier noch mal anders gestalten,
ergibt sich viel mehr Verständnis füreinander.

Die Kommunikation mit Tieren habe ich 2002 bei Amelia Kinkade (USA) gelernt.

Ich rede mit allen Tierarten:
Haustieren (von Hamster bis Pferd), Arbeits-, Zirkus- und Zootieren und mit wildlebenden Tieren (von Vogel bis Wildschwein).

       Infos und Terminvereinbarungen:
                       am einfachsten telefonisch:  0331 - 704 66 00
               
       oder per Mail: Mit-Tieren-kommunizieren@web.de

      Termine möglich als :
                       Hausbesuch
                       Mobiler Besuch auf dem Pferdehof
                       Beim Auslauf oder in der Hundeschule
                       Praxis-Termin

      Kosten für eine Tierkommunikation:
                       55,- Euro / 60 Min.

                       Die Abrechnung erfolgt nach der tatsächlichen Gesprächszeit.
                       In der Regel dauert ein umfassendes Gespräch eine Stunde.
                       Die Bezahlung erfolgt bar am Ende des Termins.
                       Bei Haus- und Hofbesuchen wird die Anfahrt zusätzlich berechnet.

                       Sie sind mir mit Ihrem Anliegen herzlich willkommen!

Kostenlose Info-Abende über meine Arbeit und meine Seminare



Sie können gern für Ihre Fragen, zum Kennenlernen oder einfach zum Schnuppern vorbeikommen!
Sie brauchen sich zu diesen Abenden nicht extra anmelden, sondern können auch spontan kommen...
(Nur wenn Sie Ihren Hund mitbringen müßten, sollten Sie das bitte vorher mit mir absprechen.)

Unabhängig von den Infoabenden können Sie mich bei Fragen zu meiner Arbeit oder meinen Seminaren auch gern per Mail und telefonisch kontaktieren.

Die kostenfreien Infoabende finden um 19 Uhr in meiner Praxis Odenwaldstr. 9 statt am:

 

Mi. 7. September
Fr. 7. Oktober
Mo. 7. November
Di. 17. Jan. 2017
Fr. 17. März
Mi. 17. Mai

Sie sind herzlich wilkommen!

 

Meine Arbeits-Ethik bei der Begegnung mit Tieren ist:

  • Jedes Tier ist ein dem Menschen gleichwertiges, göttliches Mitgeschöpf auf diesem wundervollen Planeten.
  • Jedes Tier ist einzigartig und hat deshalb ganz individuelle Bedürfnisse.
  • Achtsamkeit und Respekt für Tier und Halter/-in und beider Geschichte.
  • Schweigepflicht über persönliche und vertrauliche Informationen von Tier und Mensch.
  • Die Souveränität aller achtend,
  • nur mit dem Einverständnis des Tieres bzw. des Menschen,
  • höflich und wertschätzend,
  • beide unterstützend,
  • wertfrei und gewissenhaft,
  • lösungsorientiert,
  • behutsam und liebevoll arbeitend.

Fragen zur Tierkommunikation:

Frage: "Was ist Tierkommunikation?"
I. Planke: "Tierkommunikation ist die telepathische Form der Kommunikation zwischen Tier und Mensch. Sie ist anders als die verbale Form oder die Körpersprache ein stiller, nicht sichtbarer Informationsaustausch über Gedanken, Empfindungen, Körperwahrnehmungen und mentalen Bildern.
Unser telepathischer Sinn ist genau wie unsere anderen Sinne zum Wahrnehmen, Registrieren, Lernen, Austauschen, Analysieren und Abwägen von Informationen da. Diese angeborene Fähigkeit hat jede/-r der über sieben Milliarden Menschen auf diesem Planeten, deshalb braucht man auch keinerlei Vorkenntnisse oder Vorbereitungen dafür. In meinem Beruf als Tierkommunikatorin übersetze ich die nonverbale Sprache der Tiere in die verbale Menschensprache. Dieses Dolmetschen von Fragen und Antworten führt zu einem besseren Verständnis, mehr Sicherheit bei Entscheidungen, anderen Sichtweisen auf das Verhalten des Tieres und neuen Möglichkeiten im Zusammenleben."

"Was sind die häufigsten Fragen?"
I. Planke: "Die Fragen: Wie geht es meinem Tier? Was mag mein Tier?
Dann: Mache ich das Richtige, wenn... ich das Tier zur OP bringe oder zum Einschläfern, wenn ich das Pferd erst mal nicht mehr reite, den Hund für die Urlaubszeit weitergebe, dem Tier etwas anderes zu Essen gebe? Die Frage: Was ist der Grund für ... das veränderte Verhalten meines Tieres, für sein Krankwerden, seinen Stimmungswandel? Und: Was möchte mir mein Tier (auch noch) mitteilen?"

"Und was sagen die Tiere dazu?"
I. Planke: "Das ist verschieden. Manche sind sehr zufrieden mit ihrem Leben. Andere bestätigen dem Menschen, dass sie ein Problem haben und sagen, worin es genau besteht. Dann kann gefragt werden, wie Lösungen aussehen könnten. Ich erlebe sehr oft, dass in den Gesprächen solche Erleichterung auf beiden Seiten hochkommt. Ich bemerke da keinen Unterschied zu menschlichen Beziehungen – am Ende tut es gut, sich einfach mal auszutauschen und behutsam auch heikle Themen anzusprechen. Dann kann nach neuen Wegen gesucht werden.."

"Geht Tierkommunikation auch über eine Entfernung?"
I. Planke: "Ja. Die Tiere müssen mir nicht direkt gegenüber sein. Sie können auch in Ruf- oder Sichtweite am Ende der Koppel stehen - da können wir uns immer noch genauso gut verständigen."

"Wie bist du zur Tierkommunikation gekommen?"
I. Planke: "Ich habe das weder als Kind noch später gekonnt. Erst 2002, im Alter von 33 Jahren, habe ich die telepathische Kommunikation gelernt. Damals fand ich in einer Zeitung die Ankündigung eines Seminars mit Amelia Kinkade, einer weltweit sehr bekannte amerikanische Tierkommunikatorin. Es war für mich damals erstaunlich, aber dieses Seminar reichte aus, daß ich verstand, wie ich mich mit allen Tieren unterhalten kann."

"Mit welchen Tieren hast Du Dich denn schon unterhalten?"
I. Planke: "Mittlerweile mit allen Haus- und Hoftierarten, mit Arbeits-, Zoo- und Zirkustieren und mit wildlebenden Tieren.
Manche reden schnell oder mit tiefer Stimme, andere mit Dialekt, sie geben genaue Ortsbeschreibungen, Farb- und Zeitangaben, manche reden eher Belangloses, andere sehr Weises oder sie machen liebevolle Witze - genauso wie wir es von uns Menschen kennen.
Ein Hund machte z. Bsp. darauf aufmerksam, daß die ständig klappernde Hunde-(Steuer)-Marken eine Tortur für die empfindlichen Hundeohren sind und daß man sie doch einfach abmachen könnte.
Es ist einfach mit jedem Tier wieder auf `s Neue etwas Besonderes."

 

    Literaturempfehlungen zur Tierkommunikation:

  • "Tierisch gute Gespräche" von Amelia Kinkade (sehr gut als Einstiegsbuch)
  • "Tierisch einfach" das zweite Buch von Amelia Kinkade ( u.a. mit dem wissenschaftlichen Beweis der telepatischen Kommunikation)
  • "Tiergeflüster-Tierbewusstsein" von Dawn Baumann-Brunke
  • "Lautlose Sprache" von Marta Williams
  • "Mit Tieren reden" von Penelope Smith
  • "Seelenbilder- die Aura der Tiere " von G. Weerasinghe
  • "Schneckenflüstern statt Schneckenkorn" von Hans-Peter Posavac (sich mit Wildtieren einigen per Telepathie)

Mögen Sie und Ihr Tier glücklich sein.

 

nach oben