Tierkommunikation-Seminare


Tierkommunikation Spezialseminar2Spezialseminar


Wochenend-Seminar: "Tierkommunikation - Die Sprache der Tiere verstehen"


Kennen Sie den Wunsch, mit Tieren reden zu können, sie fragen zu wollen, was sie bewegt, was ihnen fehlt, was sie gern möchten?
Die Kommunikation mit den Haus- und Wildtieren ist voller Überraschungen und Lösungen.
Sie ist überaus nützlich bei Fragen zu Krankheiten, Verhaltensauffälligkeiten, Seelenaufgaben, Vorlieben u.a.
Sie ist für all diejenigen interessant, die mit Tieren zusammenleben, mit ihnen arbeiten oder ihnen helfen wollen - ob privat, ehrenamtlich, neben- oder hauptberuflich.

An einem Wochenende Ihrer Wahl benutzen und trainieren wir den angeborenen telepathischen sechsten Sinn, den jede und jeder von uns besitzt und mit dem Sie sich mit jedem Tier unterhalten können. Dabei wechselt sich viel Praxis mit etwas Theorie ab.

Ich erlernte die Tierkommunikation 2002 bei Amelia Kinkade (USA). Die Seminare zur Tierkommunikation gebe ich durchgängig seit 2005. Mehr zum Seminarablauf hier auf "Seminar-Inhalte".

Sie erhalten zum Seminar umfangreiche schriftliche Unterlagen , mit denen Sie auch danach täglich Ihre Fähigkeit gezielt anwenden und vertiefen können. Nach Teilnahme am Seminar und entsprechender praktischen Anwendung erfolgt eine Bescheinigung „Tierkommunikations-Seminar I mit erfolgter Praxis-Anwendung“. Das Praktikum besteht aus protokollierten Gesprächen mit verschiedenen Haustieren und deren Halterinnen und Haltern, die Sie in Ihrer Freizeit einzeln oder mit anderen in dem von Ihnen gewählten Zeitraum führen.

Hier können Sie die Abschluß-Bescheinigung einsehen: Abschluß-Bescheinigung I (Bitte Anklicken zum Öffnen)

Für alle, die gern üben wollen, Fragen haben oder weitere Gleichgesinnte kennenlernen wollen, besteht die Möglichkeit, als Wiederholerin bzw. Wiederholer an dem Seminar "Tierkommunikation" für die Hälfte des Preises teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die schon mal ein Tierkommunikations-Seminar, auch bei anderen Tierkommunikatorinnen, besucht haben.

Bei Interesse an weiteren Techniken können Sie auch am "Tierkommunikations-Folge-Seminar" teilnehmen.

Ich biete das "Erlernen der Tierkommunikation" und auch das "Tierkommunikations-Folge-Seminar" als einzeln besuchbare Wochenenden an. Sie können allerdings auch gern die "Kurs-Reihe für Tierkommunikation & alternative Therapie für Tiere" buchen. Dafür können Sie sich einzelne Seminare aus meinem Angebot zusammenstellen. Es müßten mindestens die Seminare: "Erlernen der Tk.", "Tk.-Folge-Seminar", "Tiere mit Reiki behandeln", "Zwei alternative Therapien für Tiere" und "Sterbende Tiere - was tun?" dabei sein, sowie die erfolgte Praxis-Anwendung.  Ergänzend könnten Sie, auch einzeln je nach Interesse, die Seminare "Aura & Chakren wahrnehmen", "Reiki-Ausbildung in den 1. Grad", "R.-A. in den 2. Grad" und "Was fange ich jetzt an mit meinen Fähigkeiten" dazunehmen. Sie erhalten Urkunden für jedes Seminar.

Nach dem Besuch von 6 Seminar-Tagen ist ein 7. Seminar-Tag kostenfrei für Sie.


Termin: finden Sie bei "Alle Termine"!
Zeit: 10 - 18 Uhr
Preis: 240,- Euro incl. der schriftlichen Unterlagen (Ermäß. bzw. Sozialplatz mögl., siehe Impressum)
Ort: In meiner Praxis Odenwaldstr. 9 in 12161 Berlin - Friedenau
Anm.: Tel.: 0331 - 704 66 00 (Büro in Potsdam)
Neu ab 1.9.17: 015 25 - 24 39 89 1
Mail: Mit-Tieren-kommunizieren@web.de


Tiere und Menschen
-1- Einführung

Tierkommunikation
-2- Was ist Tierkommunikation?
-3- Was ist Telepathie?

Differenzierte Wahrnehmung
-4- Fokus
Tierkomm. über eine Entfernung bzw. mithilfe eines Fotos
-6- Gute Voraussetzungen für Tierkommunikation
Das überprüfen von erhaltenen Informationen
-7- Tipps und Tricks

Das Gespräch
-9- Das Ziel des Gespräches
Die drei Aspekte eines Lebewesens, die man durch Fragen ansprechen sollte
-10- Gesprächsführung: a) Begrüßen
b) Informieren
-11- c) Der Gesprächsbeginn
-12- d) Fragen und Antworten dolmetschen
e) Der Gesprächsabschluß

-13- Fragen, die du Tieren stellen kannst
a) zu konkreten Problemen
-14- b) um Tiere besser kennenzulernen

Kommunikation mit einem Tier
-21- Einem Tier Fragen stellen und seine Antwort wahrnehmen
-23- Die Sinne von uns Menschen und von Tieren

Interpretation
-26- Wenn übersetztes noch keinen Sinn ergibt...

Kommunikation mit den Menschen
-31- Das Dreiecksverhältnis zwischen Tierkommunikator/-in, Tier und Halter/-in

Weiteres zur Tierkommunikation und Tierkommunikator/-innen

-33- „Richtlinien für DolmetscherInnen“
-34- Verständnis für Tiere vom Herzen her
-35- Umgang mit schwierigen Situationen
-37- Einstellung bei der Begegnung mit Tieren
-38- Berufsbild
Haftungsausschluß
-39- Literaturempfehlungen
Erste Hilfe – Empfehlungen bei Vergiftungen und Verschwinden

Wochenend - Seminar: "Tierkommunikation - Folge - Seminar"

Ein zusätzliches, weiterführendes Seminar mit neuen Möglichkeiten, Übungen und Austausch für alle, die schon mal ein Tierkommunikations-Seminar (auch bei anderen Tierkommunikatorinnen) besucht haben.
Es ist für alle, die noch mehr wissen wollen.

Deshalb ist es auch nicht so wichtig, mit wievielen Tieren Sie seit Ihrem letzten Tierkommunikations-Seminar kommuniziert haben.

Um Informationen von dem eigenen Tier, anderen Haustieren, verschwundenen Tieren oder einem freilebenden Tier zu bekommen, kann man immer die direkte telepathische Kommunikation mit Fragen und Antworten vom ersten Seminar verwenden.
Manchmal ist es aber auch gut, noch weitere Möglichkeiten zu haben :
Mit Hilfe des „ Radars“ kann man den Weg, den verschwundene Tiere genommen haben, oder ihren Standort leichter finden.
Mit Hilfe „ Komplexer Nachrichtenübermittlung “ kann z. Bsp. mit einem Tier geklärt werden, daß es sich von der viel befahrenen Straße fernhält. Oder es auf ein Ereignis vorbereiten.

Es wird mit Übungen und Tips auf die Kommunikation mit verstorbenen Tieren und mit verschwundenen Tieren sowie auf „Informationen aus verschiedenen Ebenen erhalten “ eingegangen.
Durch das Verstehen, aus welchen verschiedenen Ebenen Informationen kommen können, kann man Zusammenhänge besser einordnen bzw. zusätzlich zur Telepathie noch weitere Möglichkeiten des Informationszuflusses kennenlernen.

Dieses weiterführende Seminar ist auch besonders für diejenigen geeignet, die mit Tierkommunikation ehrenamtlich, neben- oder hauptberuflich arbeiten wollen.

Nach Teilnahme am Folge-Seminar und entsprechender Anwendung erfolgt dafür eine Abschluß-Bescheinigung über „Tierkommunikations-Seminar II mit erfolgter Praxis-Anwendung“. Das Praktikum besteht aus protokollierten Gesprächen mit verschwundenen und verstorbenen Haustieren und deren Halterinnen und Haltern sowie mit Wild- und Zootieren, die Sie in Ihrer Freizeit einzeln oder mit anderen in dem von Ihnen gewählten Zeitraum führen.
Hier können Sie die Abschluß-Bescheinigung einsehen: Abschluß-Bescheinigung II (Bitte Anklicken zum Öffnen)

Sie erhalten schriftliche Unterlagen zum Seminar, mit denen Sie auch danach täglich Ihre Fähigkeit gezielt anwenden und vertiefen können.

Termin: finden Sie bei "Alle Termine"!
Zeit: 10 - 18 Uhr
Preis: 240,- Euro incl. der schriftlichen Unterlagen (Ermäß. bzw. Sozialplatz mögl., siehe Impressum)
Ort: In meiner Praxis Odenwaldstr. 9 in 12161 Berlin - Friedenau
Anm.: Tel.: 0331 - 704 66 00 (Büro in Potsdam)
Neu ab 1.9.17: 015 25 - 24 39 89 1
Mail: Mit-Tieren-kommunizieren@web.de

Kommunikations-Techniken
-1- „Lokalisieren durch Radar“
-2- „Nachrichten senden“
a) Sequenzen schicken
-3- b) Komplexe Nachrichten senden („Sandwich-Methode“)

Kommunikation mit einem Tier
-4- Sicheres Kommunizieren mit dem eigenen Tier
-6- Kommunikation mit verschwundenen Tieren
-9- Kommunikation mit verstorbenen Tieren
-11- Kommunikation mit einem freilebenden Tier
Kommunikation mit einer Gruppe von freilebenden Tieren

Austausch - und Vertiefungs - Abende zur Tierkommunikation

Am 2. Mittwoch im Monat (außer Juli und August) findet in meiner Praxis von 18 - 21 Uhr (mit einer kleineren Pause) ein Praxis - Abend für alle statt, die ein Wochenend-Seminar zur Kommunikation mit Tieren (auch bei anderen Tierkommunikatorinnen) besucht haben.

Mit diesen Treffen wird die Möglichkeit gegeben:
-sich über die bisherigen Erlebnisse und die persönliche Entwicklung auszutauschen,
-Antworten auf Fragen oder aufgetauchte Probleme zu finden,
-das Thema zu vertiefen,
-mit Gleichgesinnte zusammenzukommen
-und: zu kommunizieren.

Bitte 10,- Euro für den Abend und aktuelle Papierfotos von Deinen eigenen Haustieren mitbringen.
Und bitte eine kurze Anmeldungs-Mail an: Mit-Tieren-kommunzieren@web.de
bis spätestens Montagabend (also 2 Tage vorher) senden, wenn Du kommen möchstest!