Begleitung alter Tiere


Tierkommunikation in der Begleitung alter, schwerkranker und sterbender Tiere

Tierkommunikation ist das Dolmetschen zwischen Tier und Mensch.

Haben Sie Fragen bezüglich der Krankheiten, des Zustandes des Tieres?
Ob Ihr Tier Schmerzen hat? Ob es körperlich leidet?
Was es sich in dieser Lebensphase wünscht ?
Ob es Ihnen etwas mitteilen möchte?

Die Antworten des Tieres können Ihnen Verständnis, Sicherheit und Entlastung bei Entscheidungen geben.

Das Tier erhält durch eine Kommunikation die Möglichkeit, seine letzte Lebensphase und auch die Art sowie den Zeitpunkt des Sterbens mitzubestimmen.

Ich rede mit allen Tierarten von Hamster bis Pferd, und komme gern zu Ihnen nach Hause oder auf den Pferdehof.

Ich begleite Sie und Ihr Tier auch an dessen letzten Tag.
Ob zu Hause, im Pferdestall oder als Begleitung zur Tierärztin bzw. zum Tierarzt.

Dabei richte ich mich nach Ihren Bedürfnissen.
Ich kann Sie z. Bsp. aktiv beim Tragen o.ä. unterstützen und bei Bedarf Bachblüten, Reiki oder Aura Soma einsetzen.
Oder mit Tierkommunikation bzw. zurückhaltend im Hintergrund als Halt für Sie und das Tier beim Abschied da sein.
Wenn es Ihnen gut tut, können wir auch zu Ihnen passende, individuelle Rituale ausführen. (Z. Bsp. danken, Kerzen anzünden, gemeinsam beten, ein schönes Grab vorbereiten, Luftballons mit Wünschen steigen lassen, ...)

Sie sind mir mit Ihren Anliegen willkommen!



Tages - Seminar: ,,Alte, schwerkranke und sterbende Tiere - was kann man konkret tun?"

Was kann ich tun für das Tier?
Davor, dabei, danach?

Ob das Thema
- Sie privat;
- oder wegen Ihrer ehrenamtlichen bzw. beruflichen Tätigkeit interessiert
- ob Sie es schon erlebt haben oder es bevorsteht und noch Fragen offen sind
- was genau passiert
- oder Sie bisher mit keinem darüber reden konnten
- wie man mit den eigenen Emotionen und denen der anderen umgehen kann
- was man in den jeweiligen Sterbephasen tun kann
- u.a.

Im Laufe meines Lebens habe ich privat und beruflich schon viele Tiere und Menschen beim Altern, Sterben und Trauern begleitet ...

1995-97 Ausbildung und staatliche Prüfung zur Medizin.-therapeut. Heilerzieherin
1997-98 Intensive einjährige Ausbildung zur Hospizhelferin (für Menschen)
2006-07 Ausbildung und amtsärztliche Prüfung zur Heilpraktikerin Psych. (nach HPG)
seit `05 selbständig mit Praxis für „Tierkommunikation & Therapie für Tiere“


nach oben